Categorized | Les Stroud

Mora Bushcraft Triflex mit einer Custom Kydex Scheide DEUTSCH


Vorstellung des Mora Bushcraft Triflex Messers mit einer handgemachten Kydex Scheide von Rapidboy1 (rapidboy1@yahoo.co.uk)! Das Messer hat mich bei meinem Schwedentrip begleitet und hat dort seine Stärken bewiesen!………..Vorstellung Mora Knife,Fallenbau, Bushcraftmesser, Bushcraftknife, Mora Bushcraft Triflex, Test, batoning, feathersticks, essbare Wildpflanzen, Signaling, Whillow Whistle, Not Pfeife, Outdoornahrung, Ray Mears, Survivalfishing, Survivalnahrung, Outdoor, Notnahrung, Bear Grylls, Les Stroud, Survival, Bushcraft, Survivalmesser, Bushcraftmesser, Survivalknife, Bushcraftknife, primitive living, trapping, Survivalschule.at, Austria, Germany, Salzburg, Cody Lundin, Deutsch

This post was written by:

- who has written 1171 posts on SURVIVALOCITY.


Contact the author

12 Responses to “Mora Bushcraft Triflex mit einer Custom Kydex Scheide DEUTSCH”

  1. survivalmike says:

    @elniniob Hi!
    Das Review war in erster Linie der Scheide gedacht, da über das Messer genügend zu finden ist auf YT und im web!
    Als Öl kannst du vieles nehmen – sofern es Lebensmittelecht ist, bist du auf der sicheren Seite, wenn du Nahrung schneiden möchtest…..bei reinem “Holzgebrauch” ist es egal was du nimmst!
    Bewährt hat sich:
    Olivenöl, Kamelienöl (im Internet zu bekommen), Ballistol, Sonnenblumenöl, etc.

    LG Mike

  2. elniniob says:

    Hi,
    ich finde es etwas schade, dass Du nicht ganz auf das Mora eingegangen bist bzw. nicht wirklich seine Fähigkeiten erwähnt bzw. gezeigt hast.
    Ich habs mir jetzt auch geholt, bzw. geschenkt bekommen und welches Öl kann ich nehmen? Will ja nicht das es rostet

    lg

  3. survivalmike says:

    @EmyDura21 Hi Patrick!
    Ja ich habe die Klinge mit Essigsäure geäzt….also eine schnelle und bewusst hervorgerufene “Patina” aufgebracht – diese schützt dann etwas vor Rost – aber ich wische auch immer kurz mit einem Tuch drüber wo ein Tropfen Öl drauf ist, bevor es gelagert wird!
    Fürs Ätzen mit Essig entweder die Klinge in ein Gefäss mit purem Essig stellen oder eine Küchenrolle mit Essig tränken und diese um die KLinge schlagen (ca.2h)!
    LG Mike

  4. EmyDura21 says:

    Klasse Review
    Das Scheidensystem gefällt mir ja sehr gut, gar nicht zu vergleichen mit der Standardscheide!
    Hab das Mora Triflex jetzt auch schon 2 Monate und bin auch echt begeistert von dem Messer.
    Das einzige was mir nicht so gefällt ist, dass es extrem schnell Flugrost ansetzt. Auch wenn ich es trocken in der Scheide aufbewahre.
    Bei dir sieht es so aus als ob du dieses Problem nicht hättest.
    Hast du es irgendwie behandelt?

    Gruß Patrick

  5. survivalmike says:

    @vivalkid danke für die netten worte!
    LG Mike

  6. vivalkid says:

    Schönes und anschauliches Review,sehr lehrreich und informativ.
    Mach nur weiter so bin ein großer Fan von deinen Videos :-)

    LG Manuel

  7. survivalmike says:

    @Strinzl Hallo Sven!
    Ja es ist möglich so eine zu bekommen :-)
    Du musst hierfür nur Rapidboy1 kontaktieren im englischen BushcraftforumUK
    LG Mike

  8. Strinzl says:

    Servus
    Die Scheide ist ja total innovativ und praktisch! Sicher ein Traum! Ist es möglich auch so eine zu bekommen?
    Gruß
    Sven

  9. survivalmike says:

    @EuphorbiaPulcherima Danke für den Hinweis! Kennst du eine Bezugsquelle dafür? Ich kenne die Mora Palette eigentlich, hab aber noch nie gesehen, dass man sich generell den Stahl aussuchen kann! Es werden zwar immer einige Modelle in 12C27 und Carbonsteel aufgelegt, aber bei Triflex gibts nur ein paar Messer!

    LG Mike

  10. EuphorbiaPulcherima says:

    Hi,
    im Regelfall bekommt man alle Mora Messer in 1095 Carbon, Triflex oder Sandvik, man muss nur nett fragen.
    Sehr schönes Video übrigens!
    Gruss,

  11. survivalmike says:

    Hi Max!
    Danke für die Blumen :-)
    Ja das ist eine Gummischnur die den firesteel fest hält – da kann nix mehr rausfallen auf die art und verloren gehen…..

    lg Mike

  12. acc0und says:

    Hi Mike,

    wieder ein richtig klasses Video von dir, hat mich sehr gefreut, da ich mich zurzeit auch mit kydex Scheiden beschäftige. Hab 2 Scheiden hergestellt und bin sehr überrascht wie leicht es sich verarbeiten lässt.
    Die Idee mit dem Feuerstahl find ich klasse ist das so ein Gummikordel die den Stahl hält. Für meinen Feuerstahl hab ich eine Scheide wie bei einen Messer gemacht was den Nachteil hat das er sich schlecht wieder wegstecken lässt.
    LG, Max

Trackbacks/Pingbacks


Leave a Reply

Survivalocity on Facebook

*

Recent Posts