Categorized | Les Stroud

Messer schärfen zu Hause Teil 1 von 2


Messer schärfen zu Hause! Zu Hause oder im Basis Camp kann man seine Messer mit allen erdenklichen Mitteln Pflegen und schärfen – verschiedene Schleifsteine mit unterschiedlichen Körnungen, Leder mit Polierpaste usw.! Damit ist gewährleistet, dass man das Messer in einem Tip Top Zustand hat, denn nur ein scharfes Messer ist ein sicheres Messer! Schärfen, sharpening, how to, Benchstone, Scandi edge, Enzo Trapper O1, Schliff, Bushcraftmesser, Bushcraftknife, Test, batoning, feathersticks, essbare Wildpflanzen, Signaling, Whillow Whistle, whistle, Pfeife, Maipfeiferl, Outdoornahrung, Ray Mears, fischen, angeln, Survivalfishing, Survivalnahrung, Outdoor, Notnahrung, Bear Grylls, Les Stroud, Survival, Bushcraft, Survivalmesser, Bushcraftmesser, Survivalknife, Bushcraftknife, primitive living, trapping, Survivalschule.at, Austria, Germany, Salzburg, Deutsch

This post was written by:

- who has written 1171 posts on SURVIVALOCITY.


Contact the author

2 Responses to “Messer schärfen zu Hause Teil 1 von 2”

  1. commanderrain says:

    Hi Survivalmike, danke für die gute und klar strukturierte Demonstration! Da sieht man mal wieder, was man selbst so alles falsch macht … werde mich gleich mal auf die Suche nach so japanischen Steinen manchen. Grüße Felix

  2. FranceBushcraft says:

    Fantastic water stone from japan
    very good for sharp at home !
    Thanks

Trackbacks/Pingbacks


Leave a Reply

Survivalocity on Facebook

*

Recent Posts